Startseite Allgemein

Schouwen-Duiveland ( Zeeuws: Schouwen-Duveland) ist eine Insel und Gemeinde in der niederländischen Provinz Zeeland. Die Gemeinde hat 34.054 Einwohner (1. Januar 2021) und hat eine Fläche von 488,94 km² (davon 257,87 km² Wasser).

Die Insel hat zwei feste Verbindungen nach Goeree-Overflakkee: den Brouwersdam und den Grevelingendam. Genau wie die Zeeland-Brücke geht auch das Sturmflutwehr Oosterschelde nach Noord-Beveland. Die Insel ist größtenteils flach und Teile liegen unter dem Meeresspiegel. An der Westspitze befindet sich ein Dünengebiet (der ‚Kop van Schouwen‘), dessen höchster Punkt etwa 42 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die Insel ist bei Touristen beliebt. Vor allem der Ort Renesse ist ein beliebtes Urlaubsziel für junge Leute. Renesse wird versuchen, sich von 2010 bis 2015 mehr als Badeort für Familien und ältere Menschen zu entwickeln.

Geschichte

Die Insel Schouwen-Duiveland bestand einst aus vier Inseln: Schouwen, Duiveland, Dreischor und Bommenede. Diese sind im Laufe der Jahrhunderte von Natur und Mensch zusammengewachsen. Der Damm zwischen Schouwen und Duiveland stammt aus dem Jahr 1610.

Am 30. April 1900 eröffnete der Rotterdamsche Tramweg Maatschappij auf der Insel eine Dampfstraßenbahnlinie, die bis zum 1. Februar 1953 den öffentlichen Verkehr bot. Nach der Flutkatastrophe 1953 wurde der Betrieb nicht wiederhergestellt und durch eine Buslinie ersetzt.

Nach der Fertigstellung des Brouwersdam 1972 hat sich die Insel zu einem Zentrum des Wassersports entwickelt. An den Nordseestränden und am Grevelingenmeer kann man Surfen, Segeln und Tauchen treiben.

Natur auf Schouwen-Duiveland

Auf Schouwen-Duiveland befinden sich zahlreiche Naturschutzgebiete. Sie werden in der Regel von Staatsbosbeheer verwaltet. Die meisten Naturschutzgebiete sind für Besucher zugänglich. Die Gebiete sind besonders für Vogelbeobachter und Radfahrer geeignet. In der Natur von Schouwen Duiveland sind europäische Sonderarten wie Säbelschnäbler, Brachvogel und Sandregenpfeifer zu finden. Die Forstwirtschaft Westerschouwen ist der größte Wald in der Provinz Zeeland.Neben der Natur in und um das Grevelingenmeer gibt es auf Schouwen . folgende Naturschutzgebiete -Duiveland:

  • Forstwirtschaft Westerschouwen
  • Schouwen-Leiter
  • Schluck aus Dijkwater
  • Dorfwald Sirjansland
  • Dünenzoom
  • Gadra
  • Kakkersweel
  • Karolingische Burg
  • Bachgebiet Ouwerkerk
  • Möwendünen
  • Naters Creek
  • Plan Rotschenkel
  • Prunje
  • Schalenwinkel
  • Schouwse Dijkbeemden
  • Schuddebeurs (Naturschutzgebiet)
  • Der Steinerne Schwan
  • Flughafen (Naturschutzgebiet)
  • Vroongronden
  • Süße und salzige Feuerstelle